Stromverbrauch

    There are 8 replies in this Thread. The last Post () by Wishmaster.

    • Stromverbrauch

      Hallo Automatenfreunde,

      in diesen Tagen flattern wieder wohl allen von uns Schreiben von unseren Stromanbietern ins Haus, in denen es nur um eines geht............Strompreiserhöhung. :sauer:

      Nun könnte man ja stundenlang darüber diskutieren was für eine Riesenschweinerei dahinter steckt. Schliesslich haben wir Steuerzahler Strom/Gas/Wasser/gelbe und graue Post mit unseren Abgaben aufgebaut und vor allem bezahlt. Das dann die Privatisierung dieser staatlichen Anbieter uns Endverbrauchern als Supersache verkauft worden ist, das aufkommender Wettbewerb für attraktive Preise sorgen wird, ist und war nix anderes als eine freche Lüge. Jeder sollte nun wissen, das das nichts als Märchen sind, ganz im Gegenteil, es ist ein dreister Diebstahl von Volkseigentum. Und das ganze vollkommen legal...... :pistole:

      Nun denn, aus diesem Grunde habe ich mir mal die Mühe gemacht, und habe mir son Verbrauchsgerät geliehen (gibts bei jedem Stromanbieter kostenlos - eigentlich). Es mag ja auch für den einen oder anderen eine Überlegung wert sein, bevor er sich ein Gerät anschaffen möchte.

      Nun beruhen meine Daten natürlich nur auf meine Bally Geräte, aber ich denke das dieses trotzdem eine hilfreiche Aufstellung sein kann. Und vielleicht nimmt dem einen oder anderen auch den Schrecken, das er sich da u.U. ein Strommonster an die Wand nagelt :)

      Als erstes habe ich mir meinen Bally Wulff DUO vorgenommen. Hierbei handelt es sich um ein voll-LED Gerät. Mit eingebautem Rechner auf Linux Basis und einem TFT Bildschirm.

      Im Werbemodus wurde mir eine Stromaufnahme von 72-105 Watt angezeigt, welche sich im Spielbetrieb auf einen Wert zwischen 84 und 96 Watt bewegte. Über genau eine Stunde gemessen, kam dabei ein Stromverbrauch von 0,081 kWh heraus., also 81 Watt, basierend auf den Verbrauchspreis der für mich ab 1.1.2013 gilt, frisst der Duo also ca. 2,23 Cent auf die Stunde

      Die nächsten Messungen betreffen ein Bally Wulff Gerät nach NSpVo TR 3.1, einem Daxx. Auch dieses Gerät ist ein Voll-LED Gerät. Jedoch handelt es sich bei diesem und beiden folgenden um klassische Geldspielgeräte mit Walzen, einem M200 und dem Play Time.

      Der Daxx hat im Werbebetrieb eine Stromaufnahme 53-63 Watt, im Spielbetrieb lag die Spannbreite bei 55-64 Watt. Hier sieht man schon im Vergleich zum Duo eine deutlich geringere Stromaufnahme. Das sich nun logischerweise auch im über eine Stunde gemessenen Stromverbrauch niederschlägt. 0,057 kWh standen nach einer Stunde auf der Uhr, was Verbrauchskosten von ca. 1,57 Cent in der Stunde bedeutet.

      Die letzten beiden o.a. Geräte fasse ich hier mal zusammen. Die Verbrauchswerte lagen fast identisch auf einer Höhe. Die Stromaufnahme im Werbebetrieb lagen bei 54-64 Watt, im Spiel wurde ein Bereich von 50-64 Watt errechnet, was zu einem Stromverbrauch von 0,058 kWh führte. Was dazu führt das sich eine Stunde Betrieb mit 1,599 Cent pro Stunde auf der Stromrechnung bemerkbar machen.

      Nun kann sich ja jeder selber ausrechnen, was diese Geräte für Kosten erzeugen im Verhältnis zu ihreren Betriebsstunden. Hoffe damit auch dem einen oder anderen eine kleine Hilfestellung gegeben zu haben, der sich vorher gefragt hat, was so ein Gerät an Saft aus der Dose saugt.



      LG aus Bremen



      Wishi
    • Hallo thomas, echt ein Top Bericht von dir :resp:
      Ich Messe meine erst gar nicht obwohl so ein Meßgerät bei meiner Klima Anlage die ich mir im Sommer gekauft hatte dabei war,
      da im Endefekt die Automaten bei mir immer noch billiger sind wie ne Heizung an zu machen. Willi und Andre waren ja jetzt bei mir und haben ja gesehen das wir so ab 18 Uhr glaube ca. 25 Grad bei mir im Zocker Zimmer hatten. :heiss: :heiss:

      Lg Phil
    • Schön, das ich da dem einen oder anderen mit helfen konnte.



      Was den Verbrauch des Duo angeht, weiss ich natürlich nicht, ob das 1:1 auf andere TFT Geräte von Bally wie der Baba, der Hexe oder dem 18+ zu übertragen ist.



      LG aus Bremen



      Thomas
    • Toller Bericht. :thumbup: :thumbup: :thumbup: Eigentlich sollte ich den ausdrucken und an die Wand hängen. :D Ich werde oft gefragt, ob es nicht teuer sei, so viele Geräte zu haben. Meine Antwort war immer: "So schlimm ist es nicht." :bannane:
      Book of Ra, Buch nix da.
      [Links nur für Registrierte]
    • Netter Beitrag :P
      bespielte Automaten: 17+4, MultiStern, Rex, Doppelkrone Super2, Jacky Classic, Jacky 150, Shark, Volantis, Arcade 2 Sitzer

      eingelagert: Doppelkrone, Take 7 (neu), Life, Strike
      Baustellen: Denver, Sam, Thunder, Disc Elite

      zu verkaufen: alles, Aufsatz 1 x Magic Casino ADP

      Suche: alle Rototron Kisten, NSM Tastaturen, DB: Denver, Sam, Thunder
    • Waldi wrote:

      Frank die können von mir aus jede Woche den Strom teurer machen ,ich lasse mir den Spass von denen nicht nehmen,ausserdem Spiele ich nur 1mal in der Woche an meinen schönen Automaten Zuhause :D Lg Waldi

      Da hast Du völlig Recht, Waldi.
      Wenn der Strom irgendwann dann doch zu teuer wird, kaufe ich mir das:
      [media]http://www.youtube.com/watch?v=y82HNA11oSg[/media]
      Book of Ra, Buch nix da.
      [Links nur für Registrierte]
    • Mir hat Vattnfalle ab 2013 n Neuen Strompreis von 26,68 Cent oda so zzgl. monatl. Grundpreis von 4,77 € angekündigt ... .kotzen:
      Ick besorch mir n Atomkraftwerk und stell det innen Jarten bei mir. :garstig:
      Dann is Essig für alle Stomlieferis bei mir wa ... :joint;
      IP
    • The Real Big Player wrote:

      Mir hat Vattnfalle ab 2013 n Neuen Strompreis von 26,68 Cent oda so zzgl. monatl. Grundpreis von 4,77 € angekündigt ...



      Meiner Rechnung liegen folgende Strompreise zu Grunde: 27,58 Cent/kWh + 2 € monatlicher Grundpreis, ab 1.1.2013 :thumbdown:



      LG Thomas